Analog menschlich, digital weiterentwickelt.

Herzlich Willkommen bei weiter – German Digital Solutions.

10.09.2019 - 16:25 Uhr

3sat-Magazin "nano" zur IAA: "Das Ringen um die Mobilität von morgen"

Mainz (ots) -

Montag, 16. September 2019, 18.30 Uhr Erstausstrahlung

Autoindustrie und Umweltverbände ringen um die Mobilität von morgen. Wie weit ihre Vorstellungen zur Mobilitätswende auseinander liegen, zeigt sich auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main. Das 3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" zeigt in der monothematischen Sendung "nano: Das Ringen um die Mobilität von morgen", am Montag, 16. September 2019, um 18.30 Uhr in Erstausstrahlung, wie eine Mobilitätswende aussehen könnte. Durch die Sendung führt Gregor Steinbrenner.

Am 12. September 2019 startet die diesjährige IAA (bis 22. September 2019). Die Stimmung ist aufgeladener denn je zuvor: Der Kampf gegen den Klimawandel rückt stärker ins Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit, die Regierungen stehen unter Handlungsdruck. Gerade der Verkehrssektor, der drittgrößte Verursacher für Treibhausgasemissionen in Deutschland, hat bislang kaum etwas dazu beigetragen, die Klimaziele zu erfüllen. Die Mobilität von heute ist von Dieselgate, Fahrverboten und Versäumnissen geprägt, hat eine schlechte Klimabilanz, sorgt für Stillstand und jede Menge Unmut. Es ist höchste Zeit für eine Mobilitätswende. Aber: Welche Mobilität wollen wir? Wie nachhaltig kann sie sein? Und welche Rolle spielt neue Technologie? "nano" fragt nach.

Ansprechpartnerin: Marion Leibrecht, Telefon: 06131 - 70-16478; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/nano

Weitere Informationen über das 3sat-Programm: https://pressetreff.3sat.de

3sat - das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Quellenangaben >>

Bildquelle: obs/3sat/ZDF/Jana Kay
Textquelle: 3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6348/4371335

Newsroom: 3sat
Pressekontakt: Zweites Deutsches Fernsehen

HA Kommunikation / 3sat Pressestelle

Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Rufen Sie uns an +49 271 - 890 28 332
oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.