Zuhören, analysieren & Fortschritt digital entwickeln.

Ihr Erfolg ist unser Gewinn.
Willkommen bei weiter.

27.03.2020 - 14:31 Uhr

50-Hertz-Chef Kapferer: "Die Systemstabilität ist nicht gefährdet"

Berlin (ots) - Der ostdeutsche Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz sieht keine Probleme für die Versorgungssicherheit, sollten die aktuell geltenden Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus länger anhalten. "Verglichen mit anderen Teilen der Wirtschaft sind wir sehr gut in der Lage, vieles im normalen Geschäft aufrechtzuerhalten", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung von 50 Hertz, Stefan Kapferer, im Interview mit dem Energienachrichtendienst energate.

Bislang erst ein Coronafall bei 50 Hertz

Netzausbau geht weiter

Das ganze Interview mit 50-Hertz-Chef Stefan Kapferer lesen Sie hier. (https://w ww.energate-messenger.de/news/201296/kapferer-in-der-aktuellen-situation-kann-ma n-nichts-ausschliessen-)

Quellenangaben >>

Bildquelle: obs/energate gmbh/50 Hertz/Jan Pauls
Textquelle: energate gmbh, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/102337/4558271

Newsroom: energate gmbh
Pressekontakt: Karsten Wiedemann

Redaktionsleiter Berlin energate gmbh | Jagowstr. 17 | D-10555 Berlin

T +49 30 8800131-03 | F +49 30 8800131-09

wiedemann@energate.de | http://www.energate.de



Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/102337/4558271

OTS: energate gmbh

Rufen Sie uns an +49 271 - 890 28 332
oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.