Wenn man seit knapp zwei Jahrzehnten das machen darf, was man am besten kann, dann ist der Erfolgsfaktor gegeben. Wir sind mehr als digital erfolgreich.

Willkommen bei weiter.

08.05.2020 - 18:05 Uhr

Hygiene Austria verzeichnet fulminanten Produktionsstart mit Mund-Nasen-Masken

Wiener Neudorf (ots) - Aufgrund der großen Nachfrage erweitert das österreichische Unternehmen sein Produktsortiment um FFP2-Masken

Enormes mediales Echo

Erweiterung der Produktion um Halbmasken (FFP2-Masken)

Kapazitäten und zusätzliche Maschinen

ÜBER LENZING

Mitarbeiter/innen: 7.036

ÜBER PALMERS

Über die Grenzen Österreichs hinaus genießt die Marke Palmers einen ausgezeichneten Ruf und dank seiner legendären Plakatkampagnen eine überdurchschnittlich hohe Markenbekanntheit. Heute ist Palmers an über 300 Standorten in 17 Ländern mit eigenen Filialen, Shop-in-Shop- und Franchiseflächen in ganz Europa vertre- ten. Palmers konnte immer wieder neue Akzente und Maßstäbe setzen und sich dadurch als eine international führende Marke etablieren. Seit der Übernahme des Unternehmens 2015 durch die Familien Wieser und Hut- man ist Palmers auf dem Weg zu einer globalen Fashion-Brand.

Quellenangaben >>

Bildquelle: chen hat die neu gegründete Hygiene Austria LP GmbH die Produktion von Mund-Nasen-Masken in Wiener Neudorf, aus einem Zusammenschluss der Lenzing AG und der Palmers Textil AG, verlautbart. Nun kann das Produktsortiment um FFP2-Masken erweitert werden. Im Rahmen eines Werksbesuches durch Bundesministerin Margarete Schramböck, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Bürgermeister von Wiener Neudorf, Herbert Janschka, zogen die Geschäftsführer der Hygiene Austria gemeinsam eine erste positive Zwischenbilanz.?Die Corona-Krise war ein notwendiger Weckruf, um uns wieder mehr auf unsere heimische Produktion zu konzentrieren. Die Hygiene Austria hat den Bedarf schnell erkannt und mit der Gründung des österreichischen Unternehmens nicht nur rasch Hilfe geboten, sondern auch den Wirtschaftsstandort Österreich gestärkt?, zeigt sich Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck erfreut über die heimische Produktion an Mund-Nasen-Masken in Niederösterreich.?Das mediale Echo war enorm und binnen weniger Stunden haben sich zahlreiche Unternehmen bei uns gemeldet, um Bestellungen in Millionen-Höhe zu ordern?, berichtete Stefan Doboczky, CEO der Lenzing AG. Mit unseren Maschinen können derzeit 12 Mio. Stück Mund-Nasen-Masken pro Monat produziert werden, wobei in einer weiteren Ausbaustufe rund 25 Mio. Stück produziert werden. Aufgrund der guten Auftragslage wurden weitere Maschinen in die Produktion aufgenommen. ?Die Lieferzeiten betragen wenige Tage und die Verfügbarkeit ist aufgrund der hohen Tagesproduktion stets gewährleistet?, so Tino Wieser, Vorstand der Palmers Textil AG.Die Hygiene Austria hat anfänglich ihren Betrieb mit der Produktion von medizinischen Mund-Nasen-Masken (z.B. OP-Masken) begonnen. In einem weiteren Schritt wurde eine zusätzliche Maschine angeschafft, um partikelfiltrierende Halbmasken (FFP2-Masken) herstellen zu können. Diese befindet sich gerade am Weg zum Werk. Die Produktion der FFP2-Masken kann som...
Textquelle: Hygiene Austria LP GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/143866/4592563

Newsroom: Hygiene Austria LP GmbH
Pressekontakt: Mag. Gregor Schütze

Geschäftsführer

SCHÜTZE Positionierung GmbH

Stubenring 24/9 / 1010 Vienna / Austria

Mobile: +43 664 854 10 40

E-Mail: mailto:gs@schuetze.at

Web: http://www.schuetze.at



Filip Miermans

Vice President Corporate Communications & Public Affairs

Lenzing Aktiengesellschaft

Werkstraße 2 / 4860 Lenzing / Austria

Mobile: +43 664 84 77 802

E-Mail: mailto:f.miermans@lenzing.com

Web: http://www.lenzing.com



Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/143866/4592563

OTS: Hygiene Austria LP GmbH

Rufen Sie uns an +49 271 - 890 28 332
oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.